03.12.2020

Besucherinformationen für die Weihnachtsfeiertage und Jahreswechsel

Im Hinblick auf die bevorstehenden Feiertage und der zu erwartenden steigenden Anzahl an Besuchswün­schen haben wir an einigen Tagen Sonderregelungen festgelegt. Mit diesen Besuchsregelungen möchten wir allen Bewohnerinnen und Bewohnern sowie unseren Mitarbei­tenden bestmöglichen Schutz bieten und den an uns gestellten Hygienevorgaben Rechnung tragen. Wir hof­fen, dass wir mit diesem Besuchskonzept den Bedürfnissen unserer Bewohnerinnen und Bewohner gerecht werden.
Bild

Hier finden Sie die Besuchstermine für die Feiertage 
und können den Weihnachtsbrief einsehen!

Liebe Angehörige,

 

„Man soll lieben, soviel man kann, und darin liegt die wahre Stärke, und wer viel liebt,der tut auch viel und vermag viel, und was in Liebe getan wird, das wird gut getan.“ Vincent van Gogh

Weihnachten- das Fest der Liebe, das Fest, an dem Familien zusammenkommen, an dem wir innehalten und das wir mit unseren Lieben verbringen möchten. Das wir mit Liebe, Nähe und Geborgenheit verbinden und das unser Herz wärmt. Doch plötzlich ist alles anders. Wir sollen auf uns wichtige Gewohnheiten verzichten und damit ein Stück weit auf das Gefühl, das Weihnachten in uns auslöst. Das ist für viele von uns schmerzhaft und nur schwer zu ertragen.

Aber gerade zu dieser Zeit können wir Verantwortung und damit Liebe zu unseren Mitmenschen zeigen. Hygienerichtlinien einhalten, Abstand halten, Kontakte einschränken, Masken tragen…auch wenn das alles, gerade zu Weihnachten, so unendlich schwer fällt.

Wir, alle MitarbeiterInnen des SeniorenHauses Immaculata sowie die gesamte Geschäftsführung der cts, bemühen uns seit Ausbruch der Corona-Pandemie ganz besonders darum, unsere BewohnrInnen und Gäste vor dem Coronavirus zu schützen. Es wurden, in Absprache mit den Mitarbeiterinnen der Heimaufsicht und des Gesundheitsamtes, entsprechende Hygienekonzepte erstellt und immer wieder den neuesten Entwicklungen und Erkenntnissen angepasst. Immer haben wir dabei sehr genau abgewogen, welche einschränkenden Maßnahmen notwendig sind und welchen Einfluss sie auf das Leben unsere BewohnerInnen und deren Angehörige haben. Und gerade deshalb ist es uns sehr bewusst, wie schwierig das vergangene Jahr ganz besonders für unsere Bewohnerinnen, aber auch für unsere Mitarbeitenden war.

Aber ist Weihnachten nicht auch das Fest, das uns Hoffnung geben soll? Darauf, dass wir diese schwierige Zeit gemeinsam meistern und irgendwann drauf zurückblicken können und vielleicht stolz darauf sein können, dass wir es zusammen geschafft haben?

 

Mit diesen Gedanken wünsche ich Ihnen ein gesegnetes und friedvolles
Weihnachtsfest.

 

Ihre Stephanie Gläser

SeniorenHaus Immaculata Pastor-Erhard-Bauer-Straße 4, 66589 Wemmetsweiler 0 6825 / 95971 - 0 0 6825 / 95971 - 142 info@seniorenhaus-immaculata.de
Stephanie Gläser
Hausleitung
Stephanie Gläser